Menu Content/Inhalt
Gebäudeinfos

Ziehen Sie evtl. das Gelände der ehemaligen Hülsmeyer-Kaserne bei Ihren Überlegungen ins Kalkül? Dann lesen Sie, welche Möglichkeiten Sie haben, einen Beitrag zur zukunftsfähigen Entwicklung dieser Region zu liefern, in dem Sie sich gezielt über Nachnutzungsmöglichkeiten von Brachflächen wie die der ehemalige Hülsmeyer-Kaserne informieren.
Hier sehen Sie einen Plan der Kaserne mit den verschiedenen bisherigen Nutzern mehr...

Weiter...

Filter:     Sortierung:     Anzeige: 
Titel Zugriffe
Sporthalle 1925
Gebäude-Nr. 2 (Offiziersheim) - veräußert 2490
Gebäude-Nr. 3 (Feldwebelwohnheim) - veräußert 2251
Gebäude-Nr. 5 (Offizierswohnheim) 2174
Gebäude-Nr. 6 (Sanitätsgebäude) 2151
Gebäude-Nr. 7 (Stabsgebäude) - veräußert 2107
Gebäude-Nr. 8 (Stabsgebäude) - veräußert 1936
Gebäude-Nr. 9 (Unterkunftsgebäude) - veräußert 2131
Gebäude-Nr. 10 (Unterkunftsgebäude) - veräußert 2068
Gebäude-Nr. 11 (Unterkunftsgebäude) - veräußert 1997
Gebäude-Nr. 12 (Unterkunftsgebäude) - veräußert 2037
Gebäude-Nr. 13 (Unterkunftsgebäude) 2074
Gebäude-Nr. 14 (Unterkunftsgebäude) - veräußert 1927
Gebäude-Nr. 16 (Wirtschaftsgeb./Versorgungsküche) - veräußert 2057
Gebäude-Nr. 17 (Kammergebäude) - veräußert 1921
Gebäude-Nr. 21 a-b (Hauptlager/Nachschubzug) - veräußert 1971
Gebäude-Nr. 23 (Kfz-Halle) - veräußert 1872
Gebäude-Nr. 23a (Werkhalle) - veräußert 1836
Gebäude-Nr. 24-25 (Werkhalle/Betriebsgebäude) - veräußert 1877
Gebäude-Nr. 27 (Werkhalle) - veräußert 1818
Gebäude-Nr. 28/28 a (Offene Kfz-Halle) - veräußert 1965
Gebäude-Nr. 29 a (Werkhalle) - veräußert 1880
 
<< Anfang < Vorherige 1 Nächste > Ende >>
Ergebnisse 1 - 22 von 22

Gläserne Konversion

wird gefördert aus Mitteln des Bundesministerium für Bildung und Forschung (BmBF):
BMBF
im Rahmen des Forschungsvorhabens REFINA:
Refina
www.refina-info.de